Nachrichten

HPV-Impfung für Mädchen und Jungen zw. 9-18 Jahren | Medizin

Neuer neunfach-Impfstoff gegen HP-Viren

Humane Papillomaviren (HPV) - eine Impfung und regelmäßige Vorsorge schützen zuverlässig. HPV ist die am häufigsten sexuell übertragbare virale Infektion.

Kondome schützen vor einer Ansteckung nicht.

Die HPV Impfung in Kombination mit regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen gewährt einen optimalen Schutz.

Die "Ständige Impfkommission" (STIKO) empfiehlt, dass sich Mädchen zwischen dem neunten und 15. Lebensjahr impfen lassen sollen, bestenfalls vor dem ersten Geschlechtsverkehr (im Alter zwischen 12 und 17 Jahren), um eine Infektion mit den Erregern zu vermeiden.

Bitte lassen Sie sich zum Thema HPV-Impfung ausführlich von Ihrem Gynäkologen beraten! Wir beraten Sie gerne und führen alle nötigen Impfung aus.

Vergessen Sie nicht, den Impfpass mit in die Praxis zu bringen.

Ihre Praxis Dr. Sarfert.

PS: Mehr zum wichtigen Thema "HPV Impfung" und dem neuen neunfach-Impfstoff gegen HP-Viren lesen Sie HIER.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.